David Buri

David Buri

Schauen wir in die Gesichter von Kindern, sehen wir ein pausenloses Staunen und eine Welt voller Wunder. Ich stehe für Vielfalt, Möglichkeiten, Potenzialentwicklung, Begeisterung, Intuition, Forschen und ein Leben, das sich stets im Wandel befindet. Aus Reichtum zu schöpfen und ihm Raum für Ausdehnung zu schenken sind meine grossen Anliegen in der Begleitung „unserer“ Kinder. Gerade sind die Natur und der Wald ein perfekter Wohlfühlort und natürliche Quelle der Inspiration beim Ausprobieren und Lernen. Ich bin langjähriger Musiker und Gesprächspädagoge.

Melea Brunner

Im Allgemeinen liebe ich die Natur und den Wald, weil sie so vielseitig und spannend sind. Egal ob energiegeladen oder in Gedanken versunken, der Wald bietet einfach allen eine passende Atmosphäre. Ich finde es interessant, die Natur bis ins Detail zu entdecken oder auch einfach zu geniessen.

Aktuell bin ich im letzten Studienjahr zur angehenden Primarlehrerin an der Pädagogischen Hochschule in Zürich.

Melea Brunner
Lisa Rechtsteiner

Lisa Rechsteiner

Die Welt gestalterisch – forschend mit Kindern zu erkunden und dabei ihre Neugier und natürliche Entwicklung anzuregen und zu begleiten, ist das was mich in meiner Tätigkeit als TTG-Lehrperson antreibt. Um meine Begeisterung für Kunst und Design mit fachlich, methodischem Geschick an Kinder und Jugendliche weiterzugeben zu können, absolvierte ich nach einem Studium in Mode- und Textildesign die Ausbildung zur Lehrperson für das textile, technische und bildnerische Gestalten an der Zürcher Hochschule der Künste. Hier an der Hardwaldschule habe ich einen Arbeitsort gefunden, an welchem ich das Interesse für den Lernort Wald optimal mit den Interessen für Gestaltung und erfahrungsorientiertem Lernen verbinden kann.

Carmen D’Ambrogio

Als Naturpädagogin liebe ich es in der Natur zu sein, verbunden mit all den Kräften, den Elementen und dem Universum. Das ist für mich wahrer Luxus. Jedes Kind hat es verdient, von dieser Luft der Natur zu schnuppern um dann frei zu entscheiden, wohin es fliegen möchte. Ich sehe mich als Raumhalterin und Begleiterin. so besteht für das Kind die Möglichkeit, sich ganz nach seinem Naturell zu entfalten, was mir sehr am Herzen liegt.

Erkläre mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun, und ich verstehe. (Konfuzius)

Carmen D'Ambrogio
Robert Schittenhelm

Robert Schittenhelm

Kinder wollen lernen; mit „Kopf, Herz und Hand“ (J.H. Pestalozzi).

Um dieses Lernen zu ermöglichen, eignet sich die Abwechslung von Wald, Schulzimmer und Werkstatt optimal. Zudem wird in einer altersdurchmischten Gesamtschule das soziale Zusammenleben auf natürliche Weise gefördert.
Als Primarlehrer freue ich mich, diese Ideale in der Hardwaldschule umsetzen zu können.

Nina Isabel Bolien

Der Wald ist mein Lieblingsort. Durch mein Studium zur Umweltbildnerin konnte ich mein Naturwissen zu ökologischen Zusammenhängen und der Vielfalt an Lebewesen unter einem pädagogischen Blickwinkel vertiefen. Auch auf emotionaler Ebene bedeutet mir der Aufenthalt im Freien viel – er verleiht mir Gelassenheit und Selbstbewusstsein. Den Waldkindern stehe ich bei ihrer Neugierde, ihrem Wissensdurst, wie auch im Spiel und im alltäglichen Geschehen mit grosser Freude zur Seite. Die Tätigkeit bei der Hardwaldschule ermöglicht es mir, das Naturwissen, aber ganz besonders die Faszination für die Natur ein Stück weit weiterzugeben.

Nina web
Nadine web

Nadine Larice

Als Kindheitspädagogin HF bin ich überzeugt davon, dass jedes Kind seine eigene Stärken mitbringt.  Derzeit besuche ich mich mit meiner Toller-Retriever Hündin Lucy die Ausbildung zur Therapiebegleit- und Schulhündin.

Die Arbeit mit der Hündin, welche als sozialorientierte Interaktionspartnerin den Kindern wertfrei gegenübersteht und für viel Lernmotivation sorgt, erlebe ich als sehr gewinnbringend. Durch die gezielte Anwendung dieser Ansätze strebe ich eine ganzheitliche Lernumgebung für die Kinder an, die Raum für individuelle Potenzialentfaltung schafft.

Simon Gaus Caprez

Im Kleinen erproben, wie eine nachhaltige Bildung funktionieren kann – mit vielen realen Erfahrungen, Wertschätzung, Bewegung und Freude – ist mir ein Herzensanliegen.

Als Mitinitiant der Hardwaldschule begleite ich deren Geschicke weiter in der Rolle der Schulkoordination. Ich freue mich, mit Eltern, Behörden und Fachpersonen im Kontakt zu stehen und optimale schulische Übergänge zu finden.

Simon